Erziehungswissenschaftler Peter Struck: „Jungs lernen durch Fehler“

(Quelle: Volksstimme von Fabian Laaß) Erziehungswissenschaftler Peter Struck sieht Ganztagsschulen als ideales Modell an. Anlässlich eines Vortrages an der Salzwedeler Jeetzeschule sprach Volksstimme-Redakteur Fabian Laaß mit dem Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Peter Struck über die Strukturen einer modernen Schule und schülergerechtes Lernen.

Ausstellungseröffnung im Burgmuseum Tangermünde Otto von Bismarck 200. Geburtstag – Ausstellung einer Privatsammlung

Am Montag, dem 30. März 2015 machten sich die beiden Schüler Michael Benecke und Martin Elflein zusammen mit Herrn Winter auf zur Ausstellungseröffnung nach Tangermünde. Nach etwa einstündiger Bahnfahrt über Stendal erwartete uns bereits am Tangermünder Bahnhof wie verabredet die

Lieder, die das Leben schreibt – Ehemaliger Schüler Daniel Hahn gab ein Konzert in der Salzwedeler Jeetzeschule

(Quelle: Volksstimme von Oliver Becker) Für Daniel Hahn war es am Donnerstag eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln. Der ehemalige Schüler der Jeetzeschule in Salzwedel hatte im Vorjahr sein Abitur gemacht und arbeitet nun als Assistenzpfleger in Hamburg. Jetzt war er

Arbeitseinsatz in der Schule 2015

Seit dem vergangenen Schuljahr gibt es die Regelung, dass Eltern pro Schuljahr fünf Arbeitsstunden leisten. Eine gute Gelegenheit bot sich, als am Samstag, dem 21. März wieder einmal zu einem Arbeitseinsatz in der Schule aufgerufen worden war. Da wurden Schließfächer

Jeetzeschule reagiert auf Mängelbericht

Quelle: Volksstimme vom 20. März 2015 von Alexander Walter Der Besuch war langfristig geplant: Marco Tullner (CDU), Staatssekretär im Wissenschaftsministerium des Landes, war gestern Vormittag zu Gast in der Salzwedeler Jeetzeschule. Von Schülern und Schulleitung ließ er sich dabei Räumlichkeiten

Wir beobachten die Sonnenfinsternis

Angesagt war es schon seit langem: eine partielle Sonnenfinsternis würde in Deutschland am Freitag, dem 20. März zu sehen sein. Doch ist es schädlich, mit dem bloßen Auge in die Sonne zu schauen. Daher hat Herr Teickner eine Vorrichtung gebaut,

Staatssekretär Marco Tullner (CDU) besuchte die Jeetzeschule in Salzwedel

Heute besuchte uns der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen Anhalt, Marco Tullner (CDU). Er wollte sich mit seinem ersten Besuch in der Jeetzeschule in Salzwedel einen Überblick verschaffen und sich über unserer Schule informieren.   Staatssekretär Marco

Kolloquien zu den Besonderen Lernleistungen (BLL)

Wem ein Fach nicht so leicht fällt, kann eine schriftliche  Abiturprüfung auf grundlegendem Niveau durch eine besondere Lernleistung (BLL) ersetzen. Von dieser Möglichkeit machten in diesem Schuljahr acht Schülerinnen der Stammgruppe Lay Gebrauch. Josepha schrieb zum Thema „Die Entwicklung der

Austauschschüler aus Petrosawodsk Russland sind da

Einen weiten Weg haben die Schüler und Lehrer auf sich genommen. Die Austauschschüler von der Partnerschule aus Petrosawodsk, von der Schule 46., besuchen ihre Partnerschule in Deutschland. Zuvor waren im Herbst 2014 unsere Schüler bei Ihren Partnern in Petrosawodsk. Die russischen Schüler

Brief an die Volksstimme von Schüler Johannes Hänsel

Mit Entsetzen las ich den Artikel in der Volksstimme vom 25. Februar 2015 „Musterschule bangt ums Überleben“ über die Jeetzeschule in Salzwedel. Der zunächst recht positiv wirkende Text, enttarnte sich schnell als forsche Kritik an der Schule. Meiner Meinung nach

Annabell Schulz – Stammgruppe Nil (6. Klasse)

Ich bin Annabell Schulz und gehe in die  Jeetzeschule  der Stammgruppe Nil der  6. Klasse. Ich habe auch zwei ganz tolle Stammgruppenlehrerinnen. Das sind Frau Gärtner und Frau Hermann.  Ich gehe gern in die Jeetzeschule.  Das Lernen macht mir Spaß.

Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Willkommen auf unserer neuen Webseite
    Es ist so weit! Nach Monaten der Vorbereitung können wir euch heute unsere neue Webseite präsentieren. Der Beitrag Willkommen auf unserer neuen Webseite erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Bayerns Schulen im Aufbruch
    Drei Pilotschulen im Münchner Land haben sich auf den Weg gemacht, ihre Schule zu einem modernen Lernort zu transformieren. Der Beitrag Bayerns Schulen im Aufbruch erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen
    Schule im Aufbruch Niedersachsen bezieht Stellung zum BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen. Der Beitrag BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Eindämmung der Corona-Pandemie - Mit der Zero-Covid-Strategie aus der Krise?
    Die Corona-Zahlen in Deutschland sind weiter hoch. Mediziner und Wissenschaftler fordern von der Politik deshalb eine Zero-Covid-Strategie – einen kurzen, harten Lockdown. Eine neue Initiative aus Deutschland will diese Maßnahmen sogar europaweit mit einer "Covid-Solidaritätsabgabe" für Vermögende finanzieren.Deutschlandfunk, Thema
  • Schule im Lockdown - Die Herausforderungen von Distanzunterricht
    Bis Ende Januar sollen die Schulen bundesweit geschlossen bleiben. Doch die Probleme mit Distanzunterricht und Online-Lernen, die sich bereits während des ersten Lockdowns an den Schulen zeigten, sind längst nicht gelöst. Ein Überblick über Probleme und Perspektiven.Deutschlandfunk, Thema
  • Kaiserproklamation in Versailles - Gründung des Deutschen Reichs als Demütigung für Frankreich
    Vor 150 Jahren wurde in Versailles das Deutsche Reich proklamiert, noch während des Deutsch-Französischen Kriegs. Die damit verbundene Erniedrigung Frankreichs habe zur deutsch-französichen Erbfeindschaft geführt und weitere Kriege befördert, sagte die Historikerin Hélène Miard-Delacroix im Dlf. Deutschlandfunk, InterviewDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »