Liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Schulteam, liebe Eltern,

Das hinter uns liegende Schuljahr begann mit einer Megaparty – gemeinsam feierten wir eine ganze Woche lang 10 Jahre Jeetzeschule. Das Programm war sehr abwechslungsreich und vielfältig – es reichte von einer Podiumsdiskussion zum Thema „Bildung im 20. Jahrhundert“, über

Von Salzwedel hinaus in die weite Welt

Feierliche Zeugnisübergaben der Jeetzeschule in Salzwedel / Elias Urland legt bestes Abitur ab Grund zur Freude hatten die Absolventen der Jeetzeschule in Salzwedel am Freitag und Sonnabend. Sie erhielten ihre Abitur- und Sekundarschulzeugnisse. Quelle Volksstimme: Von Fabian Laaß und Alexander

Zeugnisübergabe zum Realschulabschluss 2016

Impressionen der schönen Veranstaltung im Kunsthaus Salzwedel. Alle Schüler dieses Jahrganges haben den Realschulabschluss erworben. Wir erfreuen uns an dem Anblick dieser jungen, hübschen Erwachsenen und sind stolz sie an unserer Schule gehabt zu haben. Einige bleiben ja bei uns

Jeetzeschule: Alte Brücke weicht Neubau

An der Jeetzeschule haben die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Querverbinders aus Stahl und Glas zwischen Hauptgebäude und Turnhalle begonnen. Mitarbeiter eines Salzwedeler Unternehmens haben dazu gestern Nachmittag die bisherige, knapp 25 Tonnen schwere Brücke zwischen den Gebäudeteilen aus

Michael Benecke bei „Jugend und Parlament”

Unser Schüler Michael Benecke nahm am Planspiel „Jugend und Parlament” im Deutschen Bundestag teil. Für die Fraktion „APD“ agierte er als verfassungspolitischer Sprecher und redete im Plenum des Deutschen Bundestages zum Thema „Deutsch als Landessprache ins Grundgesetz”. Eingeladen wurde er von der Bundestagsabgeordneten Katrin

Gegensätze in der Jeetzeschule

Ausstellungseröffnung lockte viele interessierte Besucher an Quelle: Volksstimme Annemarie Fehse Salzwedel l Zum Thema Gegensätze zeigten die neunten Klassen der Jeetzeschule in Salzwedel (JiS) am Donnerstag Projekte, die sie innerhalb von acht Tagen umgesetzt hatten. In 20 Gruppen aufgeteilt, stellten

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • App "Hush City" - Stille Orte in der Stadt bewerten
    Lärm belastet, besonders in Großstädten. Doch auch dort gibt es Oasen der Stille. Die App "Hush City" soll helfen, sie zu entdecken: Bürger werden aufgefordert, ihre akustische Umgebung zu kartieren - und zu bewerten. Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Therapie gegen Alterskrankheiten - Neue Wirkstoffe gegen Zombiezellen
    Sogenannte seneszente Körperzellen beschleunigen das Altern. Denn sie weigern sich, für junge Zellen Platz zu machen. Deshalb suchen Wissenschaftler seit einigen Jahren nach Wegen, sie zu bekämpfen. Vielversprechende Wirkstoffe wurden nun am Menschen getestet.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Treibhausgase reduzieren - "Die Lösung ist erst einmal technologisch"
    Über Verzicht werden wir nicht auf null Emissionen runterkommen, sagte der Klimaökonom Jan Minx im Dlf. Das könne nur technologisch passieren. Technologien kurz vor der Marktreife könnten künftig einen substanziellen Beitrag zur Treibhausgas-Neutralität des Industriesektors leisten. Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.