Die Identifikation gespürt

Zwei spannende Tage für die Jeetzeschule in Salzwedel: Die Jury des Deutschen Schulpreises besuchte die Bildungsstätte. Quelle: Von David Schröder › VOLKSSTIMME Salzwedel l Eine wichtige Hürde auf dem Weg zur besten Schule Deutschlands konnte die Jeetzeschule in Salzwedel bereits mit Erfolg nehmen. Im

Was macht die Jeetze-Schule in Salzwedel so besonders?

Die Jeetze-Schule in Salzwedel gehört zu den Top 20-Schulen in Deutschland. Und die Altmärker haben sich auch für den Deutschen Schulpreis 2019 beworben. Dazu waren Vertreter der Jury jetzt vor Ort. Der MDR Sachsen-Anhalt war dabei.

Impressionen vom Tag der offenen Tür 2019

Für Eltern, künftige Schüler oder anderen Interessenten öffneten sich die Türen unserer Schule am 19. Januar 2019. Engagiert präsentierten die Jungen und Mädchen unterstützt von ihren Lehrern und Eltern, was genau ihre Schule so besonders macht. Die Elternvertreter und Schulführer

Auf der Erfolgsspur

„Jeetze-Kiosk“ feierte einjähriges Bestehen und bietet Alternative zum Pauseneinkauf Eine Erfolgsgeschichte ist die Schülerfirma „Jeetze-Kiosk“ geworden. Die Anschubfinanzierung konnte bereits zurückgezahlt werden. Von Jörg Schulze Volksstimme Salzwedel l Beherzt beißen Jannick und Johann in ihre Salamibrötchen. Die Frage ob es

Jeetzeschule öffnet ihre Türen

Bewerbungen bis Mitte Februar möglich Von Alexander Rekow VOLKSSTIMME Um gerade auch den Viertklässlern und ihren Eltern einen Einblick in die Bildungseinrichtung zu geben, öffnet die Jeetzeschule in Salzwedel am Sonnabend, 19. Januar, ihre Pforten. Das Ganze im Zeitraum von

Tag der offenen Tür – Jeetzeschule stellt sich am 19.01.2019 von 9.00 – 13.00 Uhr vor

Wo lernen die jetzigen Viertklässler ab August? Für einen ersten Blick in die neuen Klassenräume öffnet die Jeetzeschule in Salzwedel am Samstag, den 19.01.2019 von 9.00 – 13.00 Uhr seine Türen. Sprachen, Experimente, Neigungskurse und nicht zuletzt das Schulkonzept, gibt

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Weltenergiebericht 2019 - Die Zügellosigkeit beim Energieverbrauch ist ungebremst
    Obwohl die globale Erwärmung energisches Gegensteuern erfordere, steige die Emissionen von CO2 noch immer, warnt die Internationale Energieagentur im neuen Bericht. Hauptursachen seien fossile Energieerzeugung - und SUVs. Weltweit vereinbarte Nachhaltigkeitsziele würden langfristig deutlich verfehlt. Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Meteosat-Projekt - Neue Wettersatelliten sollen Vorhersagen deutlich verbessern
    Wettersatelliten der dritten Generation seien "fast eine Revolution", sagte Hans-Joachim Koppert vom Deutschen Wetterdienst. Durch bessere räumliche und zeitliche Auflösungen könne man Nebel- und Gewittervorhersagen verbessern. Ab 2021 könnte Meteosat dann zu verkürzten Vorwarnzeiten führen.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Legendäre Mission - Philae, Europas Kometenlander
    Vor fünf Jahren waren die Kometenforscher weltweit in größter Aufregung. Die ESA-Sonde Philae war auf dem Kometen Tschurjumow-Gerasimenko gelandet und die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler warteten gespannt auf Messdaten von der Oberfläche.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.