Abiball – die Prämiere

8

Zum allerersten Mal feierten SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern den Abiball an der Jeetzeschule. Neun Jahre lang hatten die Absoventen nun an der Jeetzeschule gemeinsam gelernt und nun hieß es Abschied nehmen. Dass das nicht ohne Tränen gehen konnte, war allen im Vorfeld klar. Für Frau Pochte war es besonders schwer – hatte sie doch mit diesen Kindern die Schule eröffnet, sie durch gute und schlechte Zeiten begleitet. Bereits als der Chor die Veranstaltung eröffnete, war die Stimmung sehr emotionsgeladen. Nach vielen Dankesreden an alle, die die Schüler und Schülerinnen begleitet hatten, wurden die Zeugnisse überreicht. Eine wunderbare Parkbank war das Abschiedsgeschenk der Stammgruppe an Frau Pochte. Nun kann sie auf ihr sitzend über die Jahre mit der Tigris zurückdenken…

2

Noch lange nach dem offiziellen Teil feierten alle ausgelassen im Hansehof.

7

Abisong der Tigris

Ein Patt – keiner gewonnen, keiner verloren.

So stehen wir da,

denn wir haben uns geschworen, uns zur Seite zu stehen,

bis ans Ende zu gehen, doch es hört auf.

 

Refrain:

Es hört auf, wenn es am schönsten ist.

Ich weiß, es tut weh, doch Tigris ade.

Scheiß drauf, wie’s gelaufen ist,

es war Affentittengeil, because wegen weil.

 

So oft bruchgelandet und irgendwo gestrandet,

doch wir standen immer wieder auf.

Ein Projekt ohne Gleichen, sie stellten die Weichen

Und wir wichen immer wieder aus.

 

Bridge:

Und dennoch war die Zeit, die wir hatten, ohne Gleichen

(wunderbar)

Und dennoch tut es weh, wenn ich seh, wie Zeiten verstreichen.

 

Refrain

 

Zusammen auf dem Kutter und das noch Tage lang.

Wir segelten zusammen in den Sonnenuntergang.

Unsere Gemeinschaft wäre hier recht dicke zu betonen

Mit Shades of Grey als Seife und im Lagerraum nur Bohnen.

Das Dasein wurde angezweifelt und wurd es uns zu viel,

dann zogen wir ganz einfach ab nach Zethlingen ins Exil.

Egal, von welcher Klippe, zuerst würde Tigris stpringen,

danach können auch die anderen Herausforderungen bezwingen.

 

Bridge

 

Refrain

 

Bridge: Wer hätte gedacht,

dass Viertel nach acht  mir immer noch irgendwas sagt,

dass der Tag erst beginnt,

wenn Freunde da sind und keiner nach den Noten mehr fragt.

 

Refrain

5 6 4 1 2 3

Kunstprojekt 2021
Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular

Zum Spendenshop


  • Führende Organisationen der Zivilgesellschaft gründen Pakt für BNE in Bayern
    München – Die dringend notwendige Transformation hin zu einer ökonomisch, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltigen Entwicklung des Planeten Erde erfordert auch einen Paradigmenwechsel im Bildungssektor. Um diesen in Bayern zu erreichen, haben sich jetzt 47 führende Organisationen der Zivilgesellschaft zum Pakt für BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung inklusive Klimabildung) in Bayern zusammengeschlossen. Das breit aufgestellte neue […]
  • Paradigmen-Wechsel für die Berufsorientierung
    In vielen unserer Schulen befinden sich die Schüler:innen während ihrer Schulzeit wie in einem Zug auf einem Gleis. Manche brechen aus und springen ab. Die allermeisten folgen dieser vorgegebenen Schiene aber bis zu einem Abschluss, der Endhaltestelle des Zuges. Eine Weiterfahrt ist spätestens nach dem Abitur nicht möglich, alle müssen aussteigen und sich neue Verkehrsmittel […]
  • Den FREI DAY an der Grundschule umsetzen
    In der dritten Folge des FREI DAY Podcasts hat Clara die Lehrerinnen Christina Feldmann (Grundschule Bothmer), Caroline Frey (Schweizerhof Grundschule Berlin) und Tina Vahldieck (Grundschule am Rosenbusch) eingeladen. Alle drei setzen den FREI DAY an ihren Schulen bereits um und berichten von ihren Erfahrungen, Herausforderungen und Meilensteinen. Viel Spaß beim Zuhören! Der Beitrag Den FREI DAY […]
  • Jupiter in Opposition - Riesenplanet und Raumsonden-Schubser
    Heute Abend erreicht Jupiter im Sternbild Fische seine beste Stellung des Jahres. Der Riesenplanet steht die ganze Nacht über am Firmament und ist mit seinem cremefarbenen Licht nicht zu übersehen - nur Sonne, Mond und Venus erscheinen heller.Von Dirk Lorenzen
  • 50 Jahre Gentechnik - Kommt jetzt der Mensch nach Maß?
    1972 begann im Schatten von Mondlandung und Vietnamkrieg die Ära der Gentechnik. Auf gentechnisch veränderte Viren folgten Bakterien, Tiere, Pflanzen. Nur das Erbgut des Menschen blieb Tabu - bis 2018 tatsächlich Lulu und Nana geboren wurden. Von Michael Lange
  • Links gegen Rechts - Das Wichtigste zur Wahl in Italien
    In Italien wird ein neues Parlament gewählt. Das Mitte-Rechts-Bündnis gilt als klarer Favorit, die Postfaschistin Giorgia Meloni hat beste Chancen Ministerpräsidentin zu werden. Viele Wähler waren jedoch bis zuletzt unentschlossen.
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner