Arbeitseinsatz am Sonnabend dem 13. Mai 2017

Liebe Eltern, am Samstag, dem 13.05.2017, von 9.00 – 13.00 Uhr findet der letzte Arbeitseinsatz für das Schuljahr 2016/2017 statt.

Eine gute Möglichkeit, die noch zu leistenden Arbeitsstunden pro Schuljahr zu entrichten.

Wir haben für jeden von Euch etwas dabei.

Wir brauchen jede helfende Hand!!! Seid bitte pünktlich. Dies erleichtert die Arbeitseinteilung.

Folgende Arbeiten stehen an und das dazu benötigte Arbeitsmaterial (falls vorhanden unbedingt mitbringen) sind hier aufgelistet:

Gruppe Reinigung

-Reinigung der Lampenschirme in den Treppenhäusern

-Reinigung der Toilettenwände im gesamten Schulgebäude

-Reinigung der Glastüren auf den Gängen

Dazu wird gebraucht: Eimer, Lappen, Reinigungsmittel Staubpuschel/-tücher, Besen, Handfeger und Schippen,

Gruppe Transport „große Sachen“                    Betreuer: Herr Dorst___

– Transport der großen Blumen in den Hof

– Abgabe von Elektromüll zur Deponie

Wenn möglich mit eigenem Hänger oder Kombi.

Gruppe Kopieren                          Betreuer : Frau Schweig

-Kopier- und Laminierarbeiten

Gruppe Garten                                 Betreuer :_________________

-Begrünung an den Zäunen kürzen

– die Blumenrabatten vorn säubern

-Zaunfelder befestigen (zum Dänischen Bettenhaus, hinterm Fußballtor)

Dazu brauchen wir: Heckenschere, Astschere, Harken, Eimer, Kneif-oder Kombizange

 

Gruppe Hof                              Betreuer :                                          

– den Innenhof fegen und Müll auf dem Schulhofgelände sammeln

– die Treppenstufen zum Sekretariat abkärchern (oder wenigstens abwaschen)

Dazu brauchen wir:  Harken, Besen, Eimer, Kärcher

 

Gruppe Verpflegung                       Betreuer :                                             

– grillen

Dazu brauchen wir: Brötchen, Salat, Bratwurst, Senf, Ketchup, Grillkohle und Anzünder

-Wasser, Saft, Kaffe und Tee in Thermoskannen, Milch, Zucker

 

(bitte am 13.05.2017 bis 9.00 Uhr in der Mensa abgeben)

 

Bitte meldet Euch per Mail unter beate.klaas@jeetzeschule.de oder telefonisch unter 03901/3059840 bei Frau Klaas im Sekretariat an. Bitte gebt bei Anmeldung gleichzeitig Eure Wunschgruppe an und listet, was Ihr für Arbeitsmaterial oder Verpflegung mitbringt.

 

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen

Eure Arbeitsgruppen

Kunstprojekt 2021
Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular

Zum Spendenshop


  • Führende Organisationen der Zivilgesellschaft gründen Pakt für BNE in Bayern
    München – Die dringend notwendige Transformation hin zu einer ökonomisch, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltigen Entwicklung des Planeten Erde erfordert auch einen Paradigmenwechsel im Bildungssektor. Um diesen in Bayern zu erreichen, haben sich jetzt 47 führende Organisationen der Zivilgesellschaft zum Pakt für BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung inklusive Klimabildung) in Bayern zusammengeschlossen. Das breit aufgestellte neue […]
  • Paradigmen-Wechsel für die Berufsorientierung
    In vielen unserer Schulen befinden sich die Schüler:innen während ihrer Schulzeit wie in einem Zug auf einem Gleis. Manche brechen aus und springen ab. Die allermeisten folgen dieser vorgegebenen Schiene aber bis zu einem Abschluss, der Endhaltestelle des Zuges. Eine Weiterfahrt ist spätestens nach dem Abitur nicht möglich, alle müssen aussteigen und sich neue Verkehrsmittel […]
  • Den FREI DAY an der Grundschule umsetzen
    In der dritten Folge des FREI DAY Podcasts hat Clara die Lehrerinnen Christina Feldmann (Grundschule Bothmer), Caroline Frey (Schweizerhof Grundschule Berlin) und Tina Vahldieck (Grundschule am Rosenbusch) eingeladen. Alle drei setzen den FREI DAY an ihren Schulen bereits um und berichten von ihren Erfahrungen, Herausforderungen und Meilensteinen. Viel Spaß beim Zuhören! Der Beitrag Den FREI DAY […]
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner