Bio, Regional und Fair: Neuer Einkaufsführer für den Altmarkkreis erschienen

4 Einkaufsführer

30 Einrichtungen im Altmarkkreis Salzwedel, die das Konzept „bio, regional, fair“ mit Leben erfüllen, wurden in einem neuen Einkaufsführer zusammen gefasst. Jugendliche der Jeetzeschule haben diesen in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung und dem „Eine Welt Netzwerk“ erstellt. Das Heft gibt es in der Kreisverwaltung und anderen öffentlichen Einrichtungen, wie zum Beispiel der Bibliothek.

Das Konzept umfasst Fragen des Umweltschutzes und der Gesundheit gleichermaßen wie Fragen internationaler Gerechtigkeit und Armutsbekämpfung. Ideen einer regionalen Wirtschaftsförderung, Unterstützung von ökologisch erzeugten Produkten sowie fairer Handel stehen im Mittelpunkt.

„Die Konsumenten können kleine Beiträge leisten“, unterstrich Ulrike Bürger vom „Eine Welt Netzwerk Sachsen-Anhalt“. Jeetze-Schüler erklärten Details. So beschäftigten sie sich mit Themen wie Klima sowie Kaufverhalten. „Weniger und bewusster essen“, ist ihr Fazit. „Es ist gut, dass es einen neuen Einkaufsfrührer gibt. Der alte ist über 20 Jahre alt“, betonte Martin Schulz vom Kreisverband „Bündnis 9O Die Grünen“. Gemeinsam mit Mirko Schlatow stellte er sich gestern Mittag zudem den Fragen der Schüler.

Darüber hinaus konnten die Anwesenden an verschienen Ständen testen, welche Produkte über das Konzept „bio, regional, fair“ bereits in der Region vermarktet werden. ln dem Einkaufsführer gibt es etliche Informationen zu diesem Thema. Aufgeführt sind zum Beispiel auch die Eine-Welt-Läden in Arendsee sowie Salzwedel.

1 Einkaufsführer
5 Einkaufsführer
6 Einkaufsführer2 Einkaufsführer

Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Willkommen auf unserer neuen Webseite
    Es ist so weit! Nach Monaten der Vorbereitung können wir euch heute unsere neue Webseite präsentieren. Der Beitrag Willkommen auf unserer neuen Webseite erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Bayerns Schulen im Aufbruch
    Drei Pilotschulen im Münchner Land haben sich auf den Weg gemacht, ihre Schule zu einem modernen Lernort zu transformieren. Der Beitrag Bayerns Schulen im Aufbruch erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen
    Schule im Aufbruch Niedersachsen bezieht Stellung zum BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen. Der Beitrag BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Gleichstellung im Labor - Corona-Krise verschärft Benachteiligung von Frauen
    Wirtschaft, Kultur, Gastronomie – die Pandemie lässt vieles stillstehen. Die Wissenschaft dagegen ist so produktiv wie nie. Allerdings gilt das nicht für alle Forschenden gleichermaßen. Studien zeigen, dass Wissenschaftlerinnen, insbesondere solche mit Kindern, durch die Pandemie klar benachteiligt werden. Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Sonnenkönige und Heiligenscheine - Vom richtigen Umgang mit Königen und Kaisern
    Das Sonnenlicht ist für unsere Augen zu grell, – also senken wir automatisch den Blick. Entsprechendes empfahl sich früher bei der Begegnung mit Herrschern als Anerkennung ihres Standes. Der himmlische Bezug fand sich im Schmuck ihrer Häupter mit einem Strahlenkranz - ähnlich einer Korona.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
  • Durchbruch bei MS-Forschung - RNA-Impfung gegen Multiple Sklerose überzeugt im Tierversuch
    Vor der Arbeit am Corona-Impfstoff versuchte das Mainzer Unternehmen BioNTech andere Krankheitsbilder zu heilen, unter anderem Multiple Sklerose. In der aktuellen Ausgabe von Science berichten nun beteiligte Forscher, dass hier eine RNA-Impfung hilfreich sein könnte – vorerst allerdings nur bei Mäusen.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »