Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.
Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ernst Klett Sprachen Verlag: Neue Konzepte für die Leseförderung
    Der Ernst Klett Sprachen Verlag präsentiert auf der Bildungsmesse Didacta vom 19. bis 23. Februar in Köln sein vielfältiges Programm. Der Fokus liegt dabei auf der Leseförderung im Sprachunterricht und der Sprachenvielfalt. In Halle 8.1 am Stand A18 können sich Lehrkräfte auf viele Produkte und Services rund um den Sprachunterricht freuen.
  • Starke-Familien-Gesetz: Bundesrat fordert noch weitere Verbesserungen
    Der Bundesrat begrüßt die von der Bundesregierung geplante Anhebung des Familienzuschlags. In seiner am 15. Februar 2019 beschlossenen Stellungnahme zum so genannten Starke-Familien-Gesetz äußert er aber auch noch Verbesserungsbedarf an den beabsichtigten Regelungen.
  • Harter Brexit erfordert Vorsorge für Bildung und Forschung
    Die gestrige Entscheidung im britischen Unterhaus zum weiteren Brexit-Vorgehen hat erneut keine Klarheit gebracht. Ein ungeordneter Austritt, ein sogenannter harter Brexit, ist weiterhin nicht ausgeschlossen.
  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Chinesische Spionage beim 5G-Ausbau? - "Huawei selber macht die Tür nicht auf"
    Der Technikkonzern Huawei könnte wichtige Komponenten zum Ausbau des deutschen 5G-Mobilfunknetzes liefern. Drohen damit Spionageangriffe der chinesischen Regierung? Michael Lemke von Huawei Deutschland wies das im Dlf zurück: Nicht nur habe seine Firma kein Interesse daran - auch gebe es hohe technische Hürden dafür.Deutschlandfunk, Computer und KommunikationDirekter Link zur Audiodatei
  • Kampf gegen Masern - "Man braucht eine Impfquote von 95 Prozent"
    Masern seien sehr ansteckend, doch es gebe eine gut wirkende Impfung dagegen, sagte Ole Wichmann vom Robert Koch Institut im Dlf. Jüngste Masern-Ausbrüche in Madagaskar oder auf den Philippinen beunruhigten deshalb auch die Weltgesundheitsorganisation. Warnzeichen müssten auf globaler Ebene ernst genommen werden.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Gebärmutterhalskrebs - Falsche Studie zur HPV-Impfung in Japan
    In Japan werden nur noch sehr wenige Mädchen und Frauen gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft. Dabei ist die Impfung kostenlos - und durchaus effektiv. Doch gleich mehrere Kampagnen argumentierten erfolgreich gegen die HPV-Impfung. Und arbeiteten dabei auch mit Fälschungen. Die Folgen sind gravierend.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.