Handyfoto des Juryteams aus der Jeetzeschule

Und weiter geht unsere fotografische Rundreise durch Deutschlands Top-20-Schulen. Heute kommt das Jury der Deutsche Schulpreis in der Hansestadt Salzwedel. Man sieht, wie die Schüler Hannes, Michael, Tim, Johannes und Dario das Besuchsteam durch die Schule führen.

Zwanzig Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet dürfen sich Hoffnung auf den Deutschen Schulpreis 2015 machen. Eine Jury aus Praktikern und Bildungswissenschaftlern hat auf der Basis von umfangreichen schriftlichen Bewerbungsunterlagen aus 110 Bewerbungen die besten 20 Schulen ausgewählt. Am 16. und 17. Februar 2015 war das Juryteam in Salzwedel. Im Anschluss nominiert die Jury bis zu 15 Schulen für den Schulpreis 2015. Diese werden zur Preisverleihung am 10. Juni 2015 nach Berlin eingeladen. Insgesamt werden sechs Schulen ausgezeichnet. Die Bundeskanzlerin wird den Hauptpreis an die Schule des Jahres überreichen.
Foto Quelle: Der Deutsche Schulpreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Willkommen auf unserer neuen Webseite
    Es ist so weit! Nach Monaten der Vorbereitung können wir euch heute unsere neue Webseite präsentieren. Der Beitrag Willkommen auf unserer neuen Webseite erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Bayerns Schulen im Aufbruch
    Drei Pilotschulen im Münchner Land haben sich auf den Weg gemacht, ihre Schule zu einem modernen Lernort zu transformieren. Der Beitrag Bayerns Schulen im Aufbruch erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen
    Schule im Aufbruch Niedersachsen bezieht Stellung zum BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen. Der Beitrag BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Gezielte Lockerungen oder No-Covid - Wissenschaftler streiten über die Wege aus der Corona-Krise
    Wie soll es weitergehen mit dem Lockdown in Deutschland? Darüber streiten nicht nur Bund und Länder. Auch unter Wissenschaftlern gibt es unterschiedliche Vorstellungen darüber, mit welcher Strategie – auch mit Blick auf die SARS-CoV-2 Varianten – die Corona-Pandemie in Deutschland eingedämmt werden kann. Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Virologe Kekulé - Corona-Mutationen sind "kein Grund zur Panik"
    Mutationen, die sich schneller verbreiten, seien bei einer Pandemie zu erwarten, sagte der Virologe Alexander Kekulé im Dlf. Es gebe aber keinen Grund, das zu dramatisieren. Bekannte Maßnahmen zur Eindämmung seien auch bei den Mutationen wirksam, man müsse sie nur konsequent anwenden.Deutschlandfunk, InterviewDirekter Link zur Audiodatei
  • Corona-Impfstoff von Curevac - Klinische Phase-3-Studie an der Uniklinik Köln
    Die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna sind bereits zugelassen. In den nächsten Monaten könnten weitere Präparate hinzukommen, unter anderem das der Tübinger Firma Curevac. Die entscheidende klinische Phase-3-Studie läuft derzeit unter anderem an der Uniklinik Köln.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »