Jeetzeschüler pflegen Nagel-Areal

arendsee-nagel-6

Hochbetrieb herrschte gestern Vormittag auf dem Gustav-Nagel-Areal am Arendsee. Jeetze-Schulleiterin Antje Pochte war mit ihren Achtklässlern der Gruppe Huang Hé zum Arbeitseinsatz gestartet. Zusammen mit der Arendseer Heimatforscherin und Nagelexperin Christine Meyer harkten sie das Laub zusammen. „Wir machen das Gelände winterfest“, erklärte Pochte. „Wir haben die Pflegepatenschaft über den Garten Eden übernommen“, fügte sie hinzu.

arendsee-nagel-4

Zwei Mal hatten die Jeetzeschüler bereits einen Einsatz zum Gießen und Unkrautjäten. Außerdem waren die Umrisse der Wohnbaracke Nagels wieder sichtbar gemacht worden. Über die Arbeiten habe sie sich mit der Stadt, Christine Meyer und dem Nagel-Förderverein, in dem sie stellvertretende Vorsitzende ist, abgestimmt. Im Winter absolvieren die Schüler ein Nagelprojekt mit Christine Meyer, um mehr über das Leben des Lebensreformers zu erfahren.

arendsee-nagel-7 arendsee-nagel-5 arendsee-nagel-2 arendsee-nagel-1

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Berliner Naturkundemuseum - Das digitale Krabbeln
    Berliner Prachtkäfer oder Töpferwespe - auch vor den kleinsten Insekten macht die Digitalisierung nicht halt. Das Berliner Naturkundemuseum fotografiert die komplette Sammlung in 3D. Künftig reichen wenige Klicks, um sich 30 Millionen Exemplare am Computer anschauen zu können.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • WWF-Experte zum Schutz wandernder Tierarten - „Größtes Massensterben von Arten seit Ende der Saurier-Zeit“
    Beim Artenschutz gehe es nicht nur darum, Populationen zu erhalten, sondern auch darum, Lebensräume nicht weiter zu beschneiden, sagt Arnulf Köhncke von der Umweltschutzorganisation WWF im Dlf. Der Artenschutz sei aber kein reines Umweltproblem.Deutschlandfunk, Umwelt und VerbraucherDirekter Link zur Audiodatei
  • Pluto wird 90 - Die Entdeckung des neunten Planeten
    Vor 90 Jahren entdeckte Clyde Tombaugh, Beobachtungsassistent der Sternwarte in Flagstaff, Arizona, den damals neunten Planeten: Pluto. Allerdings gab es keinen Jubel-Moment in kalter Nacht am Teleskop. Dieser historische Fund gelang in einem Laborraum der Sternwarte.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.