Schuljahresrückblick 2019/20 – Eröffnung der Sporthalle

23.11.2019

Die offizielle Eröffnung der Turnhalle war ein großer Erfolg der Jeetzeschule. Viele Jahre lang mussten die Schüler und Schülerinnen auf verschiedene Turnhallen der Stadt ausweichen, lange Anfahrten in Kauf nehmen.

Ein besonderer Dank geht an Herrn Schulze, den Geschäftsführer der Jeetzeschule, der sich jahrelang mit Bauanträgen, Handwerkern und kleinen bis mittleren Katastrophen beschäftigen musste, bis dieses Mammutprojekt endlich abgeschlossen war.

In einer sehr emotionalen Rede hat er wichtige Momente der Baugeschichte dargelegt. Wie viele Hürden es zu überwinden gab, wurde bildlich dargestellt. Ganz ohne Fördermittel und Hilfe ist dieses 2-Millionen-Euro-Projekt nun endlich vollendet.

Geladen waren Vertreter der Baufirmen und auch Unterstützer sowie Regionalpolitiker. Auch waren die Lehrerinnen aus unserer Partnerschule in Russland dabei und beglückwünschten die Schüler und Teammitglieder der JiS zu solch einer hervorragenden Sportstätte

Im Anschluss an die Eröffnung hat die Atlantik-Etage mit einem Völkerballturnier eingeweiht.

Kunstprojekt 2023
Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular

Zum Spendenshop


  • Schule im Aufbruch erhält Bildungspreis für Nachhaltigkeit von Deutscher UNESCO-Kommission
    Der Beitrag Schule im Aufbruch erhält Bildungspreis für Nachhaltigkeit von Deutscher UNESCO-Kommission erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Day of Hope für Bildungswandel
    Mitbestimmen dürfen, ihre Stärken kennen lernen und zunehmend  selbstständig arbeiten – das gefällt den Schüler*innen. Und auch die Lehrer*innen merkten schnell, dass bei ihren Schüler*innen die Motivation stieg.  Dirk stellte im Forum den Whole School Approach und die darauf basierende Arbeit von Schule im Aufbruch vor. Und er stellte auch das Starter-Format für Schulen vor, […]
  • Mut zum Aufbruch in Treuchtlingen
    Am 9. März 2023 war „Schule im Aufbruch“-Gründerin Margret Rasfeld zu Besuch in Treuchtlingen (Bayern), wo sie zu einem informativen und inspirierenden Nachmittag einlud: „Mut zum Aufbruch – Schule neu machen“ – das war das Motto, unter dem die gemeinsame Veranstaltung von Schule im Aufbruch und dem BLLV Kreisverband Weißenburg stand. Dieser Einladung folgten rund […]
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner