Schuljahresrückblick 2019/20 – Vorbereitung auf den Funkelmarkt der Colorados

18.-21.11.2019

Für den Funkelmarkt legten sich die Kinder der Coloradogruppe richtig ins Zeug. In diesem Jahr haben sie verschiedene Projekte umgesetzt. Die Sechstklässler haben gemeinsam mit Til Eitner und Reiko Börs gesammelte Shirts bedruckt. Vorab entwickelten sie gemeinsam Motive, mit denen sie moderne, zeitgenössische Kritik zum Klimawandel ausdrücken wollen. Drei Tage haben sie geduldig, ausdauernd  und motiviert Jacken, Shirts und Stoffbeutel mit verschiedenen Motiven bedruckt.

Darüber hinaus haben sie mit Jörg Höhne gebrannte Mandeln hergestellt, abgewogen und in Tüten verpackt. Währenddessen durften die Fünftklässler das Vogelfutterwerk in Langenapel besichtigen und ihr eigenes Vogelfutter für den Markt herstellen. Sie haben heimisch überwinternden Vögel kennengelernt und Steckbriefe erstellt. Tatkräftig unterstützt haben uns dabei Daniela Wolfram, Gabi Obermüller und Kerstin Caliva.

Lilly Starke hat parallel dazu gemeinsam mit ihrer Mama weihnachtliche Marmelade für unseren Stand gekocht. Dank des tollen Einsatzes vieler Eltern hatten die Coloradokinder eine aufregende, produktive und sehr lehrreiche Woche, in der sie anpacken und entdecken durften.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.