Tagebuch – Schüleraustausch Russland 2019

Auf dem Weg nach Frankfurt zum Flughafen. Die Stimmung ist gut- es geht nach Russland 🇷🇺 Und schon in Russland 🇷🇺 Россия – мы едем! Ankunft in Russland 21 Jugendliche aus der JiS sind gestern Abend in Kasan angekommen. Der nächtliche Spaziergang zum

Kunstprojekt mit Performance „Phönix“ eröffnet

Jeetzeschüler befassten sich mit dem Satz des griechischen Philosophen Heraklit: „Alles fließt, alles ist in Bewegung“ Quelle: Volksstimme von Oliver Becker / Panta Rhei entstammt dem Griechischen und ist eine dem griechischen Philosophen Heraklit zugeschriebene Redewendung und bedeutet soviel wie:

Besuch der Lehrer in Kasan – Russland

In den Herbstferien besuchen einige unserer Lehrer die Russische Partner Schule der Jeetzeschule im fernen Nabereshnyje Tschelny, unweit von Kasan.   28. September 2018: Wir sind ganz herzlich von Tatjana in Empfang genommen worden, waren heute in der Schule, haben

Tagebuch – Schüleraustausch Russland 2018

Gut angekommen in Russland Neun Schüler und Schülerinnen der 9. Klassenstufe sind am Montag nach Russland zum Schüleraustausch geflogen. Nach 15-stündiger Reise mit Bahn und Flugzeug waren alle erschöpft. Aber als sie Kasan erblickten, war klar: nach dem Abendessen gehen

Ein deutsch-russisches Kunstobjekt aus Zeitungspapier

Salzwedel (Quelle: Volksstimme) Konzentriert entwickeln Taria, Pjotr, Liliana und Elisa ihr gemeinsames Kunstprojekt: ein Kleid aus Zeitungspapier. Ganz selbstverständlich arbeiten die vier Neuntklässler Hand in Hand, geben sich Tipps, helfen und ergänzen einander. Dabei liegt ihr Lebensmittelpunkt gewöhnlich rund 2500 Kilometer

Eine wunderbare Zeit mit vielen neuen Ideen

Am heutigen Montag sind die Gäste aus unserer russischen Partnerschule nach einer erfolgreichen Woche wieder abgereist. „Wir haben so viel gemeinsam, aber können auch noch sehr viel voneinander lernen“, sagt Direktorin Tatjana Alexandrowna bei der Abschlussrunde am Freitag in der

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Krebsdiagnostik - Einfacher Bluttest erkennt frühzeitig Tumore
    Ein einfacher Bluttest, mit dem sich Tumoren erkennen lassen, würde die Krebsvorsorge für viele Menschen einfacher machen. Schon 2018 stellten US-Forscher einen solchen Nachweis vor. In einer groß angelegten Studie untersuchten sie nun, wie gut dieser Bluttest neue Krebsfälle erkennt. Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Yuji Hyakutake - Der Amateurastronom und sein Komet
    Vor 70 Jahren kam in der Nähe von Nagasaki Yuji Hyakutake zur Welt. Er machte eine Ausbildung zum Fotografen und arbeitete einige Jahre für eine Zeitung. Als Hobbyastronom entdeckte er 1996 einen Kometen, der kurz darauf sogar mit bloßem Auge am Himmel erkennbar war.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
  • UNEP-Studie zu Zoonosen - Gefahr von Infektionskrankheiten aus der Tierwelt nimmt zu
    Ebola, SARS, Zika: Mehr als die Hälfte der Infektionskrankheiten wird vom Tier auf den Menschen übertragen. Auch beim Coronavirus spricht vieles dafür. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen warnt jetzt: Solche Infektionskrankheiten können weiter zunehmen – wegen der massiven Ausbeutung unserer Umwelt.Deutschlandfunk, Umwelt und VerbraucherDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.