Unser Imagefilm ist online bei YouTube

Über zwanzig Kurzfilme über unsere Schule findet Ihr auf unserem YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/user/Jeetzeschule Entstanden sind die Kurzfilme aus einem Imagefilm über unsere reformpädagogisch orientierte Gesamtschule in freier Trägerschaft, in der etwa 260 Schülerinnen und Schüler von der 5. Klasse bis

Im Wettkampf um Schüler und Lehrer

(Quelle: Volksstimme vom 21.04.2015 Alexander Walter) Eine Internetseite haben inzwischen die meisten Schulen. Die Freie Jeetzeschule Salzwedel geht allerdings weiter. Im Wettbewerb mit staatlichen Einrichtungen setzt sie auf eine starke Webpräsenz – seit Freitag auch mit eigens produzierten Filmsequenzen. Es

Jane Ahlberg – Klassenlehrerin Isar 12. Klasse

Jane Ahlberg – Klassenlehrerin Isar 12. Klasse:  “Ich lehre an der Jeetzeschule in Salzwedel, weil ich hier Schule anders mitgestalten kann, ein tolles Team um mich herum habe mit dem man viel lachen kann und sehr viele sympathische und freundliche Schülerinnen

Karoline Lemme – Klassenlehrerin Colorado 5./6. Klasse

Karoline Lemme – Klassenlehrerin Colorado 5./6. Klasse:  “Ich lehre an der Jeetzeschule in Salzwedel, weil ich mich hier sehr wohl fühle. Meinen Unterricht kann ich am Schüler orientieren und nicht nur ausschließlich am Lehrplan. Die Schule setzt sich für die Interessen der Schüler

Tag der offenen Tür in der Jeetzeschule in Salzwedel

Am Tag der offenen Tür kommen jedes Jahr viele künftige Schüler, Eltern und auch mehr oder weniger freiwillig die Schüler in die Jeetzeschule, um sich die Schule anzusehen und Kuchen zu essen. Am Sonnabend, dem 17. Januar stand das Theaterstück

Impressionen der „Isar“ vom Segeltörn in Holland

Die „Isar“ ist zurück von ihrem Segeltörn in Holland. Es waren sonnige und erlebnisreiche Tage, natürlich mit dem obligatorischen „Trockenfallen“ auf dem Watt. Stimmungsgarant Sebastian Socha begleitete die „Isar“ und Frau Ahlberg auf der „Mercurius“.

Selenga und Tennessee unterwegs in Russland

Seit Samstag ist eine Gruppe von Schülern aus der Selenga und Tennessee unterwegs zum Schüleraustausch in Russland. Nach Zugfahrt, Flug, Bus- und Metrofahrten und nochmals einer Zugfahrt sind alle in der Nacht zum Sonntag wohlbehalten angekommen und in den Gastfamilien

Fußballturnier der Jeetzeschule 2014

Missouri holt den Pott – Fußballturnier an der JiS Staubfahnen über dem Fußballplatz, lautes Anfeuern: Am Freitag vor der Klassenfahrt war es soweit. Das zweite Schul-Fußballturnier in der JiS-Geschichte ist ausgetragen worden. Um es vorweg zu sagen: Tennessee scheint der

Gute Tradition – feierliche Aufnahme der neuen Schülerinnen und Schüler

Gute Tradition an der Jeetzeschule ist es, feierlich die neuen Schüler aufzunehmen. Han in Hand schritten sie in der Aula durch den Bogen mit dem JiS-Schild. Mitschüler begleiteten sie auf diesem Weg musikalisch.

Unser neuntes JiS-Baby – Herzlich Willkommen Jannis

„Hallo Frau Direktor. Ich bin Jannis Lemme und werde in ca. 10 Jahren Deine Schule besuchen. Ich freu mich jetzt schon!“ Hallo natürlich -juhu er ist da und wir sind sehr froh. Mit 2.895g und 53 cm ist er heute

Wir suchen engagierte Musiklehrerinnen und Lehrer

Für das Abschlussbild stellte sich fast die ganze Schule wie das Logo der “JiS” (Jeetzeschule in Salzwedel) auf.

Die Jeetzeschule in Salzwedel ist eine reformpädagogisch orientierte Gesamtschule in freier Trägerschaft, in der etwa 260 Schülerinnen und Schüler von der 5. Klasse bis zum Abitur unterrichtet werden. Wir suchen insbesondere Lehrerinnen und Lehrer für Naturwissenschaften, Musik und die Fremdsprachen Englisch und

Unser vierter Jahrgang der 10. Klasse wird zum Teil ins Berufsleben entlassen

Auch die letzten mündlichen Prüfungen sind nun vorbei und der vierte Jahrgang der Jeetzeschule in Salzwedel wird in das Berufsleben entlassen. Alle 31 Schülerinnen und Schüler der jetzigen 10. Klassen haben in diesem Jahr ihren Realschulabschluss erreicht. Davon konnten sogar

Vernissage 2014 – die Kunstprojekte der 9. Klassen

Vernissage 2014 – die Kunstprojekte der 9. Klassen  

Teambildung bei Tennessee

Am Dienstag, den 29. April 2014, machte die 8. Klasse „Tennessee“ einen Ausflug in den Seilgarten Magdeburg, der Bestandteil des dortigen Zentrums für soziales Lernen ist. Wie der Name schon sagt, ging es dort nicht ausschließlich um das Klettern wie

Sponsorenläufe an der JiS

Es ist inzwischen Tradition: jedes Jahr führen die Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassenstufen einen Sponsorenlauf durch, um die anfallenden Kosten für die Abschlussbälle langfristig zu bewältigen. In diesem Jahr sind es Jenissej und Peace sowie Mackenzie und

Astro-Nacht für Klassenstufe 10

Am 22.04. haben sich Astronomie- interessierte  Schüler aus den 10. Klassen zur Astro-Nacht mit Herrn Teickner getroffen. Zur Einstimmung und da es draußen noch zu hell war, wurde zu Beginn der zum Thema passende Film „Contact“ über den Kontakt mit

Osterwanderung entlang der Unstrut

Wieder machte sich unser Lehrer, Herr Heinke, mit Schülern unserer Schule zu einer Osterwanderung auf. Dieses Mal waren zwölf Schüler der Jeetzeschule dabei. Auch begleitete Volker Donath die Flusswanderung wieder. Von Artern liefen wir in vier Wandertagen bis nach Naumburg.

Mottowoche der Stammgruppe Tigris

Bevor sie sich dem Stress der Abiturprüfungen aussetzen, lassen sie noch mal so richtig Dampf ab: unser erster Abiturjahrgang. Den Auftakt ihrer Mottowoche stellte eine Parodie auf die Lehrer und Lehrerinnen der Jeetzeschule dar. Besonders gut getroffen: Frau Ahlberg, dargestellt

Erlebte Nachhaltigkeit

Wie viele Solarpaneele befinden sich auf dem Dach des größten Strohballenhauses Europas? Welche Bäume wachsen vor der „Villa Strohbunt“? Auf eine ungewöhnliche Wissens-Rally ging die Stammgruppe Missouri kurz vor Ostern. Im Rahmen des Projektes „Nachhaltigkeit“ der Jahrgangsstufe 9 besuchten sie

Floorballturnier / Unihockey in Jübar

Auch dieses Jahr gab es in Jübar wieder ein Floorball-Turnier ganz unter dem Motto „Jugend trainiert für Olympia“. Folgende Schülerinnen und Schüler kämpften am 2.April erfolgreich um den Sieg: Jan Döbbelin, Christph Beindorf, Erik Lange, Felix Mellis, Aaron Alshut, Bruno

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • City of Space - Bremen, die Stadt des Weltraums
    In keinem anderen Bundesland spielt die Raumfahrt eine so bedeutende Rolle wie in der Freien Hansestadt Bremen. In der Stadt an der Weser befinden sich mit ArianeGroup, Airbus und OHB gleich drei weltweit bedeutende Raumfahrtunternehmen.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
  • Neurowissenschaft - "Empathie muss gelernt werden"
    Gaffen an Unfallstellen, pöbeln gegen Menschen in Not - immer wieder zeigt sich ein fehlendes Maß an Mitgefühl. Empathie sei im Gehirn angelegt, aber sie müsse gelernt werden wie Laufen oder Sprechen, sagte der Autor und Psychiater Manfred Spitzer im Dlf. Deutschlandfunk, InterviewDirekter Link zur Audiodatei
  • Medizinische Leitlinien - Was hilft denn nun?
    Der Arzt von heute soll nicht mehr nach Gefühl und Erfahrung behandeln, er soll sich an Leitlinien orientieren. Nur geraten ausgerechnet diese Goldstandards der Behandlung immer wieder in die Kritik. Wie objektiv sind die deutschen Leitlinien? Deutschlandfunk, Wissenschaft im BrennpunktDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.