Teambildung bei Tennessee

CIMG5428kl

Am Dienstag, den 29. April 2014, machte die 8. Klasse „Tennessee“ einen Ausflug in den Seilgarten Magdeburg, der Bestandteil des dortigen Zentrums für soziales Lernen ist. Wie der Name schon sagt, ging es dort nicht ausschließlich um das Klettern wie in einem herkömmlichen Kletterpark, sondern vor allem um das soziale Miteinander in der Gruppe bzw. Klasse.

CIMG5417kl

Petrus meinte es sehr gut mit uns, sodass die Sonne den ganzen Tag schien. Nachdem wir in der schönen Anlage von den Betreuern in Empfang genommen worden waren, verbrachten wir die erste Hälfte des Tages mit einer Reihe von „sozialdynamischen“ Spielen. In der zweiten Hälfte ging es dann in die Höhe, und es galt, zwei Hochseilelemente zu absolvieren. Mit viel Mut und einigem Vergnügen gingen die Schülerinnen und Schüler in die Höhe und auch teilweise an ihre Grenzen.

CIMG5363klCIMG5450kl CIMG5431kl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Probleme mit dem Mondflug bis 2024 - Die NASA verstolpert den Mond
    Im vergangenen Jahr hat die US-Regierung der NASA das Ziel vorgegeben, bis Ende 2024 mit Menschen auf den Mond zurückzukehren. Dann sollen die erste Frau und der nächste Mann Fußabdrücke auf der staubigen Oberfläche hinterlassen - was aber wohl kaum zu schaffen ist.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
  • Hoffnung auf Heilung - Medikamente machten HIV-Infizierten virusfrei
    AIDS-Medikamente halten das HI-Virus in Schach. Dauerhaft geheilt wurden bislang aber nur zwei Infizierte - durch Stammzelltransplantationen im Zuge einer Krebstherapie. Auf der Welt-AIDS-Konferenz wurde nun ein HIV-Patient vorgestellt, bei dem das Virus allein durch Medikamente verschwand.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Politiker-Astronauten - NASA-Veteran Mark Kelly kandidiert für US-Senat
    Viermal hat Mark Kelly mit einem Space Shuttle die Internationale Raumstation besucht – zuletzt im Jahr 2011. Bei den Wahlen in den USA Anfang November bewirbt er sich in Arizona um einen Sitz im Senat. Mark Kelly wäre bei weitem nicht der erste Ex-Astronaut, der eine politische Karriere einschlägt.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.