Wochenendausflug der Huang Hé

Am Freitag fuhren wir, die Huang Hés, mit dem Bus nach Lüchow und checkten im Mehrgenerationenhaus Allerlüd ein. Dort fand ein Gruppenseminar mit einem Erlebnispädagogen zum Thema „Gemeinschaftliches Handeln“ statt. Unter anderem mussten wir gemeinsam ein im Fluss versenktes Handy bergen. Der Abend klang mit einer Grillparty aus.


Von dort ging es am Samstag mit dem Bus nach Salzwedel und dann zu Fuß nach Pretzier, wo ein leckeres Eis auf alle wartete. Später fuhren wir nach Arendsee, wo wir Christine Meyer zur Auftakt-Veranstaltung zum Gustaf-Nagel-Projekt trafen. Nach einem gemütlichen Essen im chinesischen Restaurant wanderten wir zum Vereinshaus des Arendseer Regatta-Vereins. Dort konnten wir baden, angeln, Feuer machen und wer wollte, konnte draußen auf der Terrasse schlafen.

Am nächsten Morgen fuhren wir gestärkt und voller Eindrücke wieder nach Hause.

 

 

 

Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Willkommen auf unserer neuen Webseite
    Es ist so weit! Nach Monaten der Vorbereitung können wir euch heute unsere neue Webseite präsentieren. Der Beitrag Willkommen auf unserer neuen Webseite erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Bayerns Schulen im Aufbruch
    Drei Pilotschulen im Münchner Land haben sich auf den Weg gemacht, ihre Schule zu einem modernen Lernort zu transformieren. Der Beitrag Bayerns Schulen im Aufbruch erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen
    Schule im Aufbruch Niedersachsen bezieht Stellung zum BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen. Der Beitrag BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »