Zeitung lesen im Unterricht

Foto: Fabian Laaß

Salzwedel (fl) l Besuch von der Volksstimme erhielten gestern die Schüler der Stammgruppe Petschora der Salzwedeler Jeetzeschule. Sie beteiligen sich im Rahmen des Deutschunterrichts am Projekt Schüler machen Zeitung (SchmaZ). Redakteur Fabian Laaß erklärte unter anderem den Aufbau der Zeitung und berichtete über den Redaktionsalltag. Außerdem stand er den Achtklässlern bei verschiedensten Fragen Rede und Antwort. Zur Stammgruppe Petschora gehören: Louci Arzt, Paul Brillinger, Lenhard Dalichau, Jannis Florian, Paula Gerlach, Marieke Hefekerl, Mathilda Jacobs, Hans Jamin Django Kriszun, Emelie Lilliy Lüskow, Flora Mohn, Djamila Nader, Marie Pauline Neumann, Merle Prehm, Marten Reichelt, Nele Riemer, Victoria Schünke, Dario Trüe, Fin Levi Windmüller und Jonas Wulfänger. Sie werden in der kommenden Woche einen eigenen Artikel schreiben.

Quelle: Volksstimme Foto: Fabian Laaß

Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Nedelin-Katastrophe vor 60 Jahren - Der Marschall und das Unglück von Baikonur
    Heute vor 60 Jahren ereignete sich im Weltraumbahnhof Baikonur der schwerste Unfall der sowjetischen Raumfahrt. Auf der Startrampe explodierte eine Interkontinentalrakete vom Typ R-16 – nur ein halbes Jahr vor dem Flug von Juri Gagarin, dem ersten Menschen im All.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
  • Sozialpsychologie - Schimpansen-Senioren haben Freunde fürs Leben
    In zunehmendem Alter werden die Freundschaften weniger, aber dafür inniger. Das gilt nicht nur für Menschen. Auch Schimpansen setzen auf alte Freunde. Das stellt eine gängige Theorie der Sozialpsychologie in Frage.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Deutschland - RKI-Präsident schätzt Corona-Lage "sehr ernst" ein
    Die Corona-Epedemie breitet sich in Deutschland wieder exponentiell aus. Auf einer Pressekonferenz beschrieb der Präsident des Robert Koch-Instituts das Infektionsgeschehen als dynamisch. Doch bestünde noch die Chance die Entwicklung zu verlangsamen - vor allem durch Einhaltung der Corona-Regeln.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.