AKTUELLES VOM GRÜNE-BAND-LAUF

Vom 22. August bis zum 1. September 2019 erlaufen und erfahren Schülerinnen und Schüler der Henriette-Breymann Gesamtschule (Jahrgänge 10, 11 und 12) die ehemalige innerdeutsche Grenze. Innerhalb von neun Tagen wollen sie in einem durchgehenden Staffellauf, bei dem immer vier SchülerInnen gemeinsam auf der Strecke sind, die Grenze bezwingen, die zwischen 1961 und 1989 so unsagbar viel Leid verursacht hat.

Heute sind die Läuferinnen und Läufer bei uns zu Gast. Die Versorgungsgruppe machte ab 11.00 Uhr Station in der JiS. Essen und Getränke ausladen und auf die SuS warten, die mit weiteren Kleinbussen unterwegs waren. Kurz vor 12 kamen dann die ersten, ausgeruhten SuS an, die in der Nacht am Band unterwegs waren und gerade geschlafen hatten. 
Ausladen der Schlafsäcke und Sachen für sich und die, die gerade unterwegs sind.


Und schon lagen dann auch die ersten wieder in der Halle und schliefen tief und fest, während ringsum noch geräumt und gekramt wurde.
Wir haben ihnen zwei Maschinen Wäsche gewaschen und so den Durchgang zum Trockenhaus werden lassen. Das was nicht in die Maschine ging, wurde vom Waschtrupp per Hand gewaschen!! Tägliche Aufgabe neben Essen machen und Abwaschen.


Ganz viel ist von Eltern und Freunden organisiert, damit die SuS die 1.400 km am Grünen Band gut und ohne weitere Sorgen absolvieren können.
Ein einhalb Jahre Vorbereitung und viele Sponsoren waren nötig, um die logistische Herausforderung ebenso zu meistern, wie die körperliche. 
Habt weiter eine gute Reise, viele gute Erlebnisse und weitere, so tolle Ideen zur Herausforderung!


Wir wünschen Euch alles Gute auf dem Weg zur Ostsee und ins wahre Leben.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Tolle Idee! Was wurde daraus? - Retina-Implantate haben Erwartungen enttäuscht
    Einmal kurz die Augen reiben - und man sieht Sterne. Nervenzellen der Netzhaut reagieren, indem sie dem Gehirn vermeintliche Lichtblitze melden. Vor gut 15 Jahren wollten Forscher diesen Effekt nutzen, um Blinden ihr Augenlicht zurückzugeben. Doch die Hoffnungen der Patienten wurden nicht erfüllt.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Lebensmitteltechnik - Biobeschichtung macht Früchte länger haltbar
    Sie ist nicht sichtbar und kann sogar mitgegessen werden: Eine Beschichtung aus Alginaten oder Proteinen kann die Haltbarkeit von Obst und Gemüse verlängern. Einige Supermarktketten testen das neue Verfahren bereits.Deutschlandfunk, Umwelt und VerbraucherDirekter Link zur Audiodatei
  • COVID-19 - Warum das Immunsystem gefährlich werden kann
    Das Immunsystem schützt unseren Organismus vor unbekannten Erregern. Es kann sich aber auch gegen unseren eigenen Körper richten und bei schwerkranken COVID-19-Patienten die Lunge schädigen - mit lebensbedrohlichen Folgen.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.