Grünes Amphitheater wird mit LEADER realisiert

Die Umnutzung der Industriebrache auf dem Gelände der ehemaligen Pumpenfabrik Salzwedel erfolgte im ersten Schritt aus eigenen Mitteln im Rahmen der Aktion „Entschulung“ ab dem Schuljahr 2015/16.

So haben die 7. Klassen begonnen und einen Schulhofbereich nach ihren Vorstellungen geplant und gestaltet. Seitdem ist vor allem durch die Arbeit der SuS ein „Grüner Schulhof“ mit Hochbeeten, Kräuterspiralen, Insektenhotels und einer Imkerei entstanden, wurden aus Baumstämmen z. B. eine Chillout-Area und mehrere Sitzbänke geschaffen und es wurde ein alter Zirkuswagen restauriert und zum Pausenangebotswagen umgebaut. 

Vorausgegangen waren in den Jahren 2013 bis 2015 Gestaltung und Aufbau des „Toskanischen Gartens“ im Gut Zichtau. Durch das Gut erhielten die Schülerinnen und Schüler (SuS) dann auch Hilfe und Unterstützung beim ersten Schritt der Realisierung des „Grünen Schulhofes“.

Der Bau des „Grünen Amphitheaters“ ist der nächste Schritt bei der Verwirklichung des Gesamtkonzeptes. Mit dem Amphitheater soll den SuS ein Raum geschaffen werden, der neben der täglichen Kommunikation auch Möglichkeiten für Präsentationen, kleine Konzerte und Theaterprojekte auf der dann umgestalteten Industriebrache der ehemaligen Pumpenfabrik in Salzwedel bietet.

Bei der Schaffung von Erdhügeln, Stütz- und Sitzmauern, Bänken, Wegen,  Platzflächen und dem Bühnenbereich ist nun aber fachliche und technische Unterstützung für die Umsetzung erforderlich. 

Mit Hilfe der Förderung durch LEADER, das finanzielle Mittel der EFRE-Förderung in Höhe von fast 30 TEuro für den Einsatz von Fachleuten, Maschinen und Materialien bereitstellt, kann dieses Vorhaben nun umgesetzt werden und nimmt langsam Gestalt an.

Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Willkommen auf unserer neuen Webseite
    Es ist so weit! Nach Monaten der Vorbereitung können wir euch heute unsere neue Webseite präsentieren. Der Beitrag Willkommen auf unserer neuen Webseite erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • Bayerns Schulen im Aufbruch
    Drei Pilotschulen im Münchner Land haben sich auf den Weg gemacht, ihre Schule zu einem modernen Lernort zu transformieren. Der Beitrag Bayerns Schulen im Aufbruch erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen
    Schule im Aufbruch Niedersachsen bezieht Stellung zum BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen. Der Beitrag BNE-Erlass des Kultusministeriums Niedersachsen erschien zuerst auf Schule im Aufbruch.
  • mRNA als neues Konzept der Medizin - Es beginnt mit einer Impfung
    Im Moment sind sie die Hoffnungsträger im Kampf gegen die Corona-Pandemie: die mRNA-Impfstoffe von Biontech, Moderna und demnächst wohl auch Curevac. Aber das Wirkprinzip mit der eingeschleusten RNA könnte der Medizin ganz neue Behandlungsmethoden eröffnen - auch bei Krebs, Alzheimer oder Diabetes.Deutschlandfunk, Wissenschaft im BrennpunktDirekter Link zur Audiodatei
  • Erforscht, entdeckt, entwickelt - Das Info-Update
    Computerfehler löschte tausende Daten aus britischen Polizeiakten +++ Corona-Warn-App wird ausgebaut +++ WhatsApp verschiebt Einführung neuer Datenschutzrichtlinien +++ Datenleck beim Netzwerk Parler +++ EU-Kommission will verschlüsselte Kommunikation doch nicht schwächen +++ Bundestag will Faxgeräte abschaffen +++ Internet-Sperre in Uganda ++++ Deutschlandfunk, Computer und Kommunikation
  • Wider die Astrologie - Der Sündenfall der Priesterastronomen
    In den frühen Hochkulturen entzifferten Priesterastronomen aus dem Stand der Himmelskörper nicht nur, wann es Zeit für die Ernte war oder Tiere auf Wanderschaft gingen, sondern auch, was die Gestirne über das Schicksal von Pharaonen und Königen bereithielten. Letztere Deutungen entsprachen aber nur selten der Realität. Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »