Impressionen von Schüleraustausch mit Russland Petrosawodsk

Petrosawodsk 2Nun ist der 2. Tag schon zur Hälfte um und die gesammelten Eindrücke sind enorm. Der Sonntag in den Familien ist super verlaufen: Tim ist mit seinen Gasteltern auf die Insel Kizhi mit dem Luftkissenboot gefahren, Leo und Vitus waren Wildwasser Rafting, Carl war beim Wasserfall Kiwatsch… Alle hatten heute etwas zu erzählen.

Petrosawodsk 7
Die Verständigung ist wie gewohnt auf Englisch oder Russisch oder auch mit Google Übersetzer. Einige Eltern erinnern sich auch noch an das, was sie in der Schule an Deutsch gelernt haben.

Petrosawodsk 5 Petrosawodsk 4

Heute war der Vormittag in der Schule. Unsere Schüler haben am Mathematikunterricht in Klasse 1 mitgemacht bzw am Förderunterricht in der 2. Und auch Englisch in der 5. und Sport in der 8. Klasse stand auf dem Plan. Nach dem leckeren Mittagessen in der Schulmensa haben alle noch eine karelische Puppe gebastelt. Das hat für viel Spass gesorgt.

Jetzt sind alle nach Hause gegangen, um warme Sachen zu holen und um 5 treffen wir uns wieder fuer einen Stadtrundgang und den Besuch im Eispalast zum Schlittschuhlaufen.

Insgesamt sind alle sehr zufrieden. Nur die Gasteltern beklagen sich: unsere Schüler essen so wenig!!!

Petrosawodsk 6

Kunstprojekt 2023
Förderverein der Jeetzeschule

Der Verein bezweckt die Förderung der reformpädagogisch orientierten „Jeetzeschule in Salzwedel“, Integrierte Gesamtschule in freier Trägerschaft. Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF Download.

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular

Zum Spendenshop


  • Schule im Aufbruch unterzeichnet Potsdamer Erklärung für ein zukunftsfähiges Abitur
    Mit der Potsdamer Erklärung plädieren wir gemeinsam mit anderen Schulpraktiker*innen und Expert*innen unterschiedlicher Initiativen und Verbände für eine Oberstufe, in der fachlich und interdisziplinär, individuell und im Team, projektorientiert und inhaltlich vertieft, digital und analog, handlungsorientiert und theoriebezogen auf hohem Niveau gelernt und gearbeitet werden kann. Der Beitrag Schule im Aufbruch unterzeichnet Potsdamer Erklärung für […]
  • Best Practice: Die Christoph-Kolumbus-Grundschule macht sich auf den Weg
    Die Christoph-Kolumbus-Grundschule (CKGS) in Ingolstadt wird seit 2021 von Schule im Aufbruch in ihrem Transformationsprozess begleitet. Ziel ist es, die Schulgemeinschaft zu befähigen, einen Whole School Approach im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung zu entwickeln und mit Leben zu füllen.  Den Anstoß für die Zusammenarbeit von Schule im Aufbruch mit der CKGS bot das […]
  • Geplanter Beschluss der Kultusministerkonferenz darf BNE in der Oberstufe nicht verhindern
    Die Integrierte Gesamtschule Oyten und Schule im Aufbruch appellieren an die niedersächsicche Kultusministerin Julia Hamburg, sich beim geplanten Beschluss der Kultusministerkonferen zur Vereinheitlichung der Vorgaben für das Abitur für die Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Oberstufe stark zu machen. Der Beitrag Geplanter Beschluss der Kultusministerkonferenz darf BNE in der Oberstufe nicht […]
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner