Neben der ersten Pflichtfremdsprache Englisch müssen alle Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 7 eine zweite Fremdsprache belegen, die nur in Ausnahmefällen zu einem späteren Zeitpunkt durch den Wahlpflichtkurs „Praxistag“ ersetzt werden kann. Für Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf werden individuelle Vereinbarungen getroffen. Als zweite Fremdsprache stehen Russisch und Französisch zur Auswahl und es werden in jedem Jahr auch verbindlich beide Fremdsprachen angeboten.

Im Rahmen des Fremdsprachenunterrichtes besuchen die Jugendlichen des Jahrgangs 8 Großbritannien, wohnen dort in Gastfamilien, lernen die Kultur kennen und verbessern ihre Fremdsprachenkenntnisse. In Jahrgang 9 nehmen sie entweder am Russlandaustausch mit unserer Partnerschule in Petrosawodsk oder Nabereshnyje Tschelny teil oder erkunden Frankreich.

» zu Fachunterricht

 

Jeetzeschüler lassen den Regen funkeln

Jeetzeschüler lassen den Regen funkeln

Es gibt ihn seit dem Jahr 2015, doch so etwas haben Anbieter und Besucher noch nicht erlebt: Regen zum Funkelmarkt der Jeetzeschule. Doch zum Glück ließ sich am Freitag davon niemand die gute Laune verderben. Und das war auch gut so. Schließlich steckte auch in diesem...

mehr lesen
„Nicht zocken, sondern verstehen!“

„Nicht zocken, sondern verstehen!“

Salzwedeler Jeetzeschule mit Dreier-Team beim Bankenplanspiel dabei Salzwedel – Sie sind an Wirtschaft interessiert, haben Spaß daran, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Und sie sind außerdem bereit, sich über drei Monate hinweg im Team in die Sache...

mehr lesen
Jeetze-Schüler besuchen Stolpersteine

Jeetze-Schüler besuchen Stolpersteine

Verein Miteinander erinnert mit Fotos an deportierte Juden aus Salzwedel. #SALZWEDEL. Am gestrigen 9. November jährte sich die Reichspogromnacht von 1938 zum 85. Mal. Die Nationalsozialisten waren damals von der Diskriminierung erstmals zu offener Gewalt gegen Juden...

mehr lesen
Translate »

Pin It on Pinterest

Consent Management Platform von Real Cookie Banner